Familie im Watt

Planungsziele und Grundstandards

Grundstandards: Rechtsgrundlage

  • Finanzausgleich in der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers (Finanzausgleichsgesetz - FAG) i.V.m. § 12 der Rechtsverordnung über den Finanzausgleich in der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers (FAVO) vom 07. Dezember 2010 (Kirchl. Amtsbl. S. 162, zuletzt geändert durch Allgemeinverfügung Nr. 27 vom 15. Januar 2015 (Kirchl. Amtsbl. S. 12)

1. Verkündigung, Gottesdienst, Seelsorge

Ansprechpersonen im Landeskirchenamt:

Für den Bereich Verkündigung, Gottesdienst:
Herr Dr. Klaus Grünwaldt
Landeskirchenamt der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers
Rote Reihe 6, 30169 Hannover
Telefon: 0511 / 1241 – 313
Klaus.Gruenwaldt@evlka.de
Für den Bereich Seelsorge:
Herr Dr. Friedrich Ley
Landeskirchenamt der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers
Rote Reihe 6, 30169 Hannover
Telefon: 0511 / 1241 – 398

2. Kirchenmusik und kirchliche Kulturarbeit

  • Ansprechpartner: Adressliste
  • Ordnung für die Fachaufsicht über die Kirchenmusiker und Kirchenmusikerinnen (Ordn. Fachaufsicht Kirchenmusiker) vom 2. März 2015 (Kirchl. Amtsbl. 2015  S. 5) 

3. Kirchliche Bildungsarbeit

Die kirchliche Bildungsarbeit im Kirchenkreis umfasst  die folgenden Perspektiven:

• Elementarpädagogik und die Arbeit in den evangelischen Kindertagesstätten

• die Mitarbeit am Bildungsauftrag der öffentlichen Schulen, schulkooperative Jugendarbeit und Unterstützung des Evangelischen Religionsunterrichtes wie auch der Religionslehrkräfte und beauftragten Schulseelsorger/innen

• die Konfirmandenarbeit gemeindlich und regional

• die Bildungsarbeit mit Erwachsenen in Gemeinden und im Kirchenkreis, Evangelische Erwachsenenbildung und Familienbildung

• die Hochschularbeit

• Kirchenpädagogische Angebote und weitere Bildungsangebote nach Profil des Kirchenkreises

Hinweise zur Arbeit mit dem Grundstandard "Kirchliche Bildungsarbeit" auf der Homepage "Bildung braucht Religion - Kirche und Schule - " findet sich im Einzelnen:

Auf die folgenden Aktenstücke der 25. Landessynode wird hingewiesen:

4. Kirchliche Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Hinweise zur Arbeit mit dem Grundstandard "Kirchliche Arbeit mit Kindern und Jugendlichen"  mehr ...

Die Grundstandards für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen können unter www.grundlagen.ejh.de heruntergeladen werden.

Ebenfalls finden sich dort Hinweise, Arbeitshilfen, das Leitbild für die kirchliche Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sowie weitere Informationen. Besonders zu empfehlen ist das Heft Materialien 8, Landesjugendpfarramt (Ziele formulieren - Praxis entwickeln), das auch zum kostenlosen Download bereit steht: www.material.ejh.de. Allgemeine weitere Informationen zu der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sowie Hinweise zu Kontakten und Materialien bietet die Internetseite der Evangelischen Jugend in der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers www.ejh.de.

Juleica – Informationen zur Jugendleitercard finden sich unter: Infos Juleica und auf Jugendserver-Niedersachsen. Hinweise, Richtlinien, Listen etc. zu Finanzierungen, Standards u.a. Grundsatzfragen ebenfalls unter folgenden Seiten:

5. Diakonie

  • Ansprechpartner für den Grundstandard Diakonie
  • Grundsätzliche Überlegungen zum Arbeitsbereich Kirchenkreissozialarbeit und zu den wahrzunehmenden Aufgaben enthält die vom Diakonischen Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen e. V. im November 2015 veröffentlichte Rahmenkonzeption „In der Nächsten Nähe“. 

6. Leitung des Kirchenkreises

  • Berechnung des Stellenumfangs für Superintendenturstellen
  • Musterdienstbeschreibung für Superintendenten und Superintendentinnen 

7. Verwaltung im Kirchenkreis

Aufgaben nach dem Grundstandard Verwaltung im Kirchenkreis:

  • Mit Rundverfügung G 1/2018 vom 16.01.2018 wurde das neue Aufgabenverzeichnis für die Kirchenämter, Stand 1.1.2017, veröffentlicht. Es ist über den neben stehenden Link einzusehen.
  • Mit Rundverfügung K 1/ 2018 vom 23.01.2018 wurden den Kirchenkreisen Orientierungswerte für die Ermittlung des Personalbedarfs von Kirchenämtern bei der Wahrnehmung von Pflichtaufgaben im Sinne des Aufgabenverzeichnisses zur Verfügung gestellt. Die Unterlagen dazu liegen in den Kirchen(kreis)ämtern vor, können aber auch beim Landeskirchenamt, Referat 15, Herrn Ossenkop (0511-1241-202) angefordert werden.
  • Die Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement (KGSt) ermittelt regelmäßig die Sachkosten eines Arbeitsplatzes. Das Ergebnis der letzten Erhebung wurde im KGSt-Bericht 17/2017 vom 14.11.2017 (Stand 2017/2018) veröffentlicht. Die Landeskirche ist korrespondierendes Mitglied der KGSt. Von der KGSt veröffentlichte Materialen können daher nach Anmeldung im Zugangsportal der KGSt eingesehen werden. Sofern das Zugangsportal bislang noch nicht genutzt wurde, wenden Sie sich bitte an das Landeskirchenamt, Referat 15, Herr Ossenkop (0511-1241-202).